PRIVATINSOLVENZ

Verbraucherinsolvenz und Schuldenbereinigung

RAUS AUS DEN SCHULDEN!

Seit der Gesetzesänderung der Insolvenzordnung zum 01.07.2014 können Sie, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, bereits nach 3 Jahren schuldenfrei sein und neu anfangen.


Wie aus dem von Creditform veröffentlichten "Schuldneratlas 2014" hervorgeht, ist einer von zehn Erwachsenen in Deutschland überschuldet. Die Zahl der Haushalte, die ihren Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen können liegt bundesweit bei ca. 10 Millionen. - Sie sind nicht alleine !

Ihnen muss nach den gesetzlichen Pfändungstabellen z. B. als Alleinstehender mindestens ein Betrag von € 1.050,00(netto) und als Familienvater mit zwei minderjährigen Kindern gar ein Betrag von € 1.890,00 (netto) zum Lebensunterhalt verbleiben.

Zögern Sie nicht! - Nehmen Sie mit meiner Kanzlei Kontakt auf um neu durchzustarten. Die Kontaktaufnahme und das erste Gespräch mit mir sind kostenlos. In diesem Gespräch werden wir kurz abklären, ob ich Ihnen helfen kann und, ob in Ihrem speziellen Fall eine Privatinsolvenz Sinn macht oder nicht. Auch werde ich Sie über die Voraussetzungen aufklären, die Sie erfüllen müssen, wenn Sie schon nach 3 Jahren schuldenfrei sein wollen.


Die Insolvenzordnung sieht für natürliche Personen die sog. Restschuldbefreiung vor - auch im Falle einer Firmeninsolvenz.

Es werden zwei unterschiedliche Verfahrensarten unterschieden:

1. Das Regelinsolvenzverfahren für Unternehmen bzw. Firmen auch für natürliche Personen als Einzelunternehmer

2. Das Verbraucherinsolvenzverfahren- auschließlich für natürliche Personen.

Ein Wahlrecht des Schuldners zwischen den Verfahrensarten sieht die Insolvenzordnung nicht vor.

Welches Verfahren auf welchen Schuldner Anwendung findet ergibt sich aus der Insolvenzordnung.

Danach gilt:

Wer im Zeitpunkt der Stellung des Insolvenzantrages in irgendeiner Form selbständig tätig ist, fällt immer unter das Regelinsolvenzverfahren.

Wer im Zeitpunkt der Stellung des Insolvenzantrages nicht selbständig tätig ist (z. B. Arbeitnehmer, Hausfrauen, Rentner) und auch früher nie selbständig tätig war, für den gilt das Verbraucherinsolvenzverfahren.

Wer zwar im Zeitpunkt der Stellung des Insolvenzantrages nicht selbständig tätig ist, aber Schulden aus einer früheren selbständigen Tätigkeit hat, fällt auch dann unter das Verbraucherinsolvenzverfahren,

1. wenn er nicht mehr als 19 Gläubiger hat

und

2. wenn gegen ihn keine Verbindlichkeiten aus Arbeitsverhältnissen bestehen.

Verbindlichkeiten aus Arbeitsverhältnissen in diesem Sinne, sind Forderungen von ehemaligen Arbeitnehmern des Schuldners und nicht entrichtete Sozialabgaben (Krankenkassen- und/ oder Rentenversicherungsbeiträge) oder Steuern (insbesondere Lohnsteuern) für ehemalige Arbeitnehmer des Schuldners, aber auch rückständige Beiträge zur Berufsgenossenschaft.
Treffen die vorganannten Voraussetzungen nicht zu, gilt auch für den ehemals Selbstständigendas Regelinsolvenzverfahren.

 

PRIVATINSOLVENZ

STARTSEITE Hier entsteht für Sie eine neue Internetseite. Besuchen Sie auch meine anderen Internetseiten unter: http://www.anwaltskanzlei-meier.de http://www.anwalt-privatinsolvenz-regensburg.de

SO GEHT´S 1. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf. 2. Wir besprechen Ihren individuellen Einzelfall ggf. am Tele...

SCHULDEN- BEREINIGUNG In 305 Insolvenzordnung (InsO) sind die Voraussetzungen für den Eröffnungsantrag des Schuldners...

VERBRAUCHER- INSOLVENZ IN BEARBEITUNG

UNTERNEHMER- INSOLVENZ Neben den klassischen Unternehmensinsolvenzen von Aktiengesellschaften und Gesellschaften mit bes...

HILFE AM TELEFON Hinterlassen Sie in meinem Sekretariat Ihre Telefonnummer. Ich rufe Sie dann für ein erstes Gespr...

KOSTEN Wenn und soweit Sie einen sog. Beratungshilfeschein bei Ihrem zuständigen Amtsgericht von der Rechtsantragsstelle erhalten, werden wir auf dieser Grundlage das Schuldenbereinigungsverfahren mit der...

FORMULARE

1 2   »

Privatinsolvenz Anwalt Amberg - Verbraucherinsolvenz Anwalt Amberg - Schulden Anwalt Amberg - Schuldnerberatung Anwalt Amberg – Restschuldbefreiung Anwalt Amberg – Schuldenbereinigung Anwalt Amberg - Entschuldung Anwalt Amberg – Insolvenz Anwalt Amberg – Insolvenz anmelden Anwalt Amberg – Insolvenzantrag Anwalt Amberg – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Amberg - Insolvenzanwalt Amberg

Privatinsolvenz Anwalt Weiden - Verbraucherinsolvenz Anwalt Weiden - Schulden Anwalt Weiden - Schuldnerberatung Anwalt Weiden – Restschuldbefreiung Anwalt Weiden – Schuldenbereinigung Anwalt Weiden - Entschuldung Anwalt Weiden – Insolvenz Anwalt Weiden – Insolvenz anmelden Anwalt Weiden – Insolvenzantrag Anwalt Weiden – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Weiden - Insolvenzanwalt Weiden

Privatinsolvenz Anwalt Neumarkt - Verbraucherinsolvenz Anwalt Neumarkt - Schulden Anwalt Neumarkt - Schuldnerberatung Anwalt Neumarkt – Restschuldbefreiung Anwalt Neumarkt – Schuldenbereinigung Anwalt Neumarkt - Entschuldung Anwalt Neumarkt – Insolvenz Anwalt Neumarkt – Insolvenz anmelden Anwalt Neumarkt – Insolvenzantrag Anwalt Neumarkt – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Neumarkt - Insolvenzanwalt Neumarkt

Privatinsolvenz Anwalt Nürnberg - Verbraucherinsolvenz Anwalt Nürnberg - Schulden Anwalt Nürnberg - Schuldnerberatung Anwalt Nürnberg – Restschuldbefreiung Anwalt Nürnberg – Schuldenbereinigung Anwalt Nürnberg - Entschuldung Anwalt Nürnberg – Insolvenz Anwalt Nürnberg – Insolvenz anmelden Anwalt Nürnberg – Insolvenzantrag Anwalt Nürnberg – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Nürnberg - Insolvenzanwalt Nürnberg

Privatinsolvenz Anwalt Regensburg - Verbraucherinsolvenz Anwalt Regensburg - Schulden Anwalt Regensburg - Schuldnerberatung Anwalt Regensburg – Restschuldbefreiung Anwalt Regensburg – Schuldenbereinigung Anwalt Regensburg - Entschuldung Anwalt Regensburg – Insolvenz Anwalt Regensburg – Insolvenz anmelden Anwalt Regensburg – Insolvenzantrag Anwalt Regensburg – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Regensburg - Insolvenzanwalt Regensburg

Privatinsolvenz Anwalt Schwandorf - Verbraucherinsolvenz Anwalt Schwandorf - Schulden Anwalt Schwandorf - Schuldnerberatung Anwalt Schwandorf – Restschuldbefreiung Anwalt Schwandorf – Schuldenbereinigung Anwalt Schwandorf - Entschuldung Anwalt Schwandorf – Insolvenz Anwalt Schwandorf – Insolvenz anmelden Anwalt Schwandorf – Insolvenzantrag Anwalt Schwandorf – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Schwandorf - Insolvenzanwalt Schwandorf

Privatinsolvenz Anwalt Sulzbach-Rosenberg - Verbraucherinsolvenz Anwalt Sulzbach-Rosenberg - Schulden Anwalt Sulzbach-Rosenberg - Schuldnerberatung Anwalt Sulzbach-Rosenberg – Restschuldbefreiung Anwalt Sulzbach-Rosenberg – Schuldenbereinigung Anwalt Sulzbach-Rosenberg - Entschuldung Anwalt Sulzbach-Rosenberg – Insolvenz Anwalt Sulzbach-Rosenberg – Insolvenz anmelden Anwalt Sulzbach-Rosenberg – Insolvenzantrag Anwalt Sulzbach-Rosenberg – Verbraucherinsolvenzverfahren Anwalt Sulzbach-Rosenberg - Insolvenzanwalt Sulzbach-Rosenberg

Verbraucherinsolvenz Beratung, Amberg
Privatinsolvenz Beratung, Amberg

Zugriffe seit 14.01.2013 - gesamt: 21795 - heute: 52

LINKPARTNER

Page Rank

Anwalt in Amberg, Anwalt in Neumarkt, Anwalt in Weiden, Anwalt in Regensburg, Anwalt in Bayreuth, Anwalt in Nürnberg, Bankrott, Beihilfe zu Insolvenzstraftaten, Berichtstermin, Betrug, Drohende Zahlungsunfähigkeit, Erlangen, Experte im Insolvenzrecht, Fürth, Insolvenzantrag, Insolvenzanwalt in Erlangen, Insolvenz in Fürth, Insolvenzanwälte in Regensburg, Insolvenz in Amberg, Insolvenzstrafrecht, Insolvenzverschleppung, Insolvenzverwalter, Kreditbetrug, Nürnberg, Fürth, Erlangen, Privates Insolvenzverfahren, Prüfungstermin, Rechtsanwalt in Nürnberg, Rechtsanwal in Amberg, Rechtsanwalt in Neumarkt, Rechtsanwalt in Weiden, Rechtsanwalt in Regensburg, Rechtsanwalt n Bayreut, Rechtsanwälte,Regelinsolvenzverfahren, Regensburg Nürnberg, Fürth Erlangen, Schlußbericht, Schlussbericht für das Insolvenzgericht, Schuldenberater, Schuldnerberatung Rechtsanwalt Nürnberg, Schuldnerberatung durch Rechtsanwälte, Schuldnerberatung Amberg, Schuldnerberatung Nürnberg, Steuerhinterziehun, Straftaten im Insolvenzverfahren, Subventionsbetrug, Spezialist im Insolvenzrecht und im Insolvenzstrafrecht, Überschuldun, Untreue, Verbraucherinsolvenzverfahren, Verletzung der Buchführungspflicht, Verteilungstermin, Zahlungsunfähigkeit, Schuldnerberatung, Rechtsanwalt Amberg